Ballermann – Schinkenstraße ein Drogensumpf?

20 Jun, 2022
Ein Artikel von: Dagmar Grabsch

Foto: Policia Local

Gleich neun Männer hat die Polizei an der Playa de Palma festgenommen. Sie werden beschuldigt, Drogen an Urlauber verkauft zu haben.

Das klingt heftig. Gleich neun Männer zwischen 26 und 58 sind am Wochenende von der Polizei verhaftet worden. Der Vorwurf: Drogenhandel. Sie sollen im Bereich Schinkenstraße Drogen an Urlauber verkauft haben.
Über mehrere Wochen haben Beamte der Nationalpolizei die Männer beobachtet und so die Orte ausfindig gemacht, an denen sie ihre Ware versteckten. Unter anderem dienten Müllcontainer und Büsche als Versteck.

Am Wochenende erfolgte der Zugriff. Etwa 50 Beamte der Nationalpolizei nahmen die neun Männer fest, die als Straßenhändler getarnt, die Drogen unter die Urlauber brachten. Dabei beschlagnahmten sie etwa ein halbes Kilo Drogen. Darunter 90 Tütchen mit Kokain und etwa 300 Ecstasy Pillen.
Lediglich einer der neun verhafteten wurde von Haftrichter wieder freigelassen.

Share This