Quarantäneregelung für Einreise nach Deutschland verlängert

21 Jul, 2021
Ein Artikel von: Kenny Deppe

Wer aus einem Hochinzidenzgebiet nach Deutschland reist und nicht vollständig geimpft oder genesen ist, muss auch weiterhin in Quarantäne.

Bis zum 28. Juli galt die derzeitige Einreiseverordnung in Deutschland. Ein Teil dieser Verordnung ist auch das Schreckgespenst, das aktuell über Mallorca schwebt: Die Quarantäneregelung bei Rückkehr aus einem Hochinzidenzgebiet. Wer nicht vollständig geimpft oder genesen ist, muss bei der Rückkehr aus einem solchen Gebiet für zehn Tage in Quarantäne. Diese kann frühestens nach fünf Tagen mit einem Negativtest unterbrochen werden.

Diese Regelung hat es auch in die neue Fassung der Einreiseverordnung geschafft, die heute beschlossen wurde und vom 28. Juli bis zum 10. September gilt. Würden die Balearen also übermorgen vom RKI als Hochinzidenzgebiet eingestuft werden – rein nach Zahlen gesehen sind wir das längst – würde für ungeimpfte Mallorca-Urlauber ab Sonntag eine Quarantäne bei ihrer Rückkehr fällig.

Share This