Heute ist in Spanien der „1. April“

28 Dez, 2020
Ein Artikel von: Kenny Deppe

In Spanien ist heute der „Día de los Santos Inocentes“, also der „Tag der heiligen Unschuldigen“. An diesem Tag machen die Spanier ihre Aprilscherze.

Na, habt ihr heute auch eine Nachricht gelesen, die ihr so nicht glauben wolltet? Gut möglich, dass ihr sie auch besser nicht glauben solltet! Denn heute, am 28. Dezember, ist der „Día de los Santos Inocentes“. An diesem Tag machen die Spanier das, was man in Deutschland am 1. April macht: man nimmt Freunde und Bekannte auf die Schippe.

In Spanien ist es jedoch nicht unüblich, dass auch die Regierung und die Medien sich ein Späßchen gönnen und die ein oder andere unfassbare Nachricht melden. So hat zum Beispiel das Rathaus von Calvià heute bekannt gegeben, dass man bei Bauarbeiten in Magaluf auf einen großen Knochen gestoßen sei, der von einem Tyrannosaurus Rex stammen könnte, der vor 69 Millionen Jahren in der Gemeinde im Südwesten Mallorcas gelebt hat.

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Natürlich haben auch wir uns ein Späßchen mit euch erlaubt, als wir berichteten, dass Michael Wendler offenbar das ehemalige XII Apostel an der Playa de Palma gekauft hat, damit er endlich wieder irgendwo auftreten kann.

Verwandte Themen: Inselgeschichten | Magazin
Share This