Da wird selbst Armani blass – 500 Euro für ein Paar getragene Socken

13 Jan, 2021
Ein Artikel von: Dagmar Grabsch

Was für ein Angebot! Auf Instagram bot ein Fan jetzt satte 500 Euro für ein Paar getragene Socken von Ballermannstar Lorenz Büffel.

Da dürften sie aber blass werden, die Designer von Armani, Calvin Klein und Co., denn ihre Socken bringen es nicht einmal neu auf einen Verkaufspreis von 500 Euro. Diese Summe bekam jetzt allerdings Lorenz Büffel für seine Socken geboten – ähm, Korrektur – seine getragenen Socken geboten.

Wie Express.de berichtet, soll der Chatverlauf sich wie folgt zugetragen haben:
Instagram-Follower: „Dürfte ich wenigstens Socken abkaufen?“
Lorenz Büffel: „Viel Spaß beim Sockenkauf“
Instagram-Follower: „Na ich würd gern getragene Socken von Ihnen kaufen“
Lorenz Büffel: „Durch extreme Büffel-Schweißfüße würde ich Ihnen davon abraten.“

Auf Instagram reagierte Büffel dann so: „Ich muss irgendwie damit umgehen, dass einer meine Socken kaufen will für 500 Euro. Das ist schon irgendwie krass. Kauft Euch bitte Eure eigenen Socken und hört auf mit diesen Fake-Profilen.“

Wohl dem der (k)einen Fetisch hat… oder doch eine tolle Geschäftsidee? Ich gebe zu, ich trage gerne jeden Tag ein paar frische Socken, wenn dann auch täglich einer aufsteht, der mir 500 Euro dafür bietet…

Share This