Der Wendler – klicken jetzt die Handschellen?

21 Jul, 2021
Ein Artikel von: Dagmar Grabsch

Zu einem Gerichtstermin hätte Michael Wendler nach Deutschland reisen sollen, tat er aber nicht. Nun erließ die Richterin Haftbefehl.

Knallhart war im Wendler-Drama bisher nur der Wendler selbst. Mit seinen Corona-Aussagen hatte er sich keine Freunde gemacht und auch seine junge Frau Laura litt unter den teils “sehr schrägen” Corona-Ansichten des Sängers. Ihre Influencer Aufträge brachen weg.
In dieser Woche nun hätte sich Michael Wendler wegen Beihilfe zum Vereiteln einer Zwangsvollstreckung vor Gericht verantworten sollen. Er zog es vor, in den USA zu bleiben und gar nicht erst anzureisen. Daraufhin setzte die Richterin einen Haftbefehl gegen den Sänger durch. Er soll gelten, bis der Wendler der Ladung vor Gericht nachkommt.

Die Verhandlung, zu der Michael Wendler jetzt nicht erschien, ist übrigens auf seinem eigenen Mist gewachsen. Im letzten Jahr hatte er Einspruch gegen einen Strafbefehl eingelegt. Damals hätte es sechs Monate auf Bewährung gegeben… jetzt könnte es teuer werden, aber EGAL!
Laut BILD-Informationen hat Michael Wendler vor, die amerikanische Staatsbürgerschaft noch in diesem Jahr zu beantragen. Im Frühjahr 2022 könnte er diese dann bekommen. Wenn, ja wenn die Weste sauber bleibt…

Share This