Ginger Costello-Wollersheim und Iris Klein – alte Liebe rostet nicht

28 Sep, 2020
Ein Artikel von: Kenny Deppe

Ginger Costello-Wollersheim und Iris Klein werden in diesem Leben wohl keine beste Freundinnen mehr. Was Ginger von Iris hält, zeigt sie nun auf Instagram.

Das Sommerhaus der Stars beschäftigt nicht nur Fans des gepflegten Trash-TVs und die Medien, sondern auch den ein oder anderen Promi. Ein seit Wochen erwartetes Highlight der diesjährigen Staffel gab es gestern nun endlich zu sehen: den Einzug von Iris Klein!

Natürlich hat auch Ginger Costello-Wollersheim sich diesen Moment nicht entgehen lassen. Sie und Iris haben nämlich eine „ganz besondere“ Beziehung zueinander, nachdem Ginger Jenny Frankhauser als „Matratze von Deutschland“ bezeichnet hat. Iris wollte dafür sogar beim Promiboxen gegen Ginger in den Ring steigen.

Kein Wunder also, dass Ginger sich ganz besonders über Iris Einzug gefreut hat und diesen auch nicht unkommentiert ließ. Sie teilte den Moment des Einzugs natürlich auf Instagram mit ihren Followern: „Und wer ist eingezogen? Die schrecklichste Person der Welt, die Iris.“

Erst stellt sich Ginger noch die Frage: „Naja, was soll man dazu sagen?“ Die Antwort – und ihre Meinung über „die liebe Iris“ – liefert sie aber direkt darauf selbst: „Die Iris orientiert sich doch bestimmt nicht an den Falschen. Die schaut jetzt, wie sie die Lästereien aufnehmen kann. Die saugt das nämlich auf wie ein Schwamm, die liebe Iris. Und dann, später, lästert sie über jeden einzelnen im Haus ab und wird ihre Giftpfeile abwerfen. Die Black Mamba, da ist sie!“

Oha! Wenn Iris da mal nicht ihre Herausforderung zum Promiboxen erneuert!

Verwandte Themen: Magazin | Mallorca Prominent
Share This