Ginger Wollersheim über Krümel: „Du bist ne blöde Kuh“

7 Feb, 2021
Ein Artikel von: Kenny Deppe

Was ist denn da wieder los? Ginger Costello Wollersheim und Krümel liefern sich einen offenen Schlagabtausch auf Instagram.

Sind wir mal ehrlich: Der Dauer-Lockdown zerrt inzwischen ganz schön an den Nerven. Umso mehr freuten wir uns, als Ginger Costello Wollersheim sonnige Grüße von Gran Canaria über Instagram veröffentlichte. Corona-Krise? Ginger lächelt sie weg und sagt fröhlich in die Kamera: „Sobald die ganze Lockdown-Scheiße vorbei ist, gehts nach Mallorca. 2021 natürlich zu meiner lieben Freundin Krümel und da werdet ihr voll musikalisch von mir eins auf die Fresse bekommen. Ich werde da wieder über den Tresen hüpfen und euch amüsieren mit geilen Songs von mir und natürlich richtig mit euch feiern.“

Klasse, da wären wir gerne dabei! Corona ausknipsen und endlich mal wieder Halligalli. Wer allerdings nicht dabei sein möchte, ist Krümel. Unpraktisch, reden wir hier doch immerhin über Krümels Stadl.
„Ich bin verwundert darüber das du nach außen posaunst, dass du dieses Jahr bei uns auftreten wirst, wo wir noch nicht einmal wissen, ob wir überhaupt dieses Jahr öffnen dürfen“, teilt Krümel in einer Videoantwort mit.

Aber nicht nur die aktuell geltenden Restriktionen scheinen ein Hindernis für Gingers Auftritte zu sein. Krümel lässt Ginger nämlich (ebenfalls öffentlich auf Instagram) wissen: „Zum Anderen habe ich dir ja beim letzten Mal, wo du einen Probeauftritt bei uns hattest, gesagt… Ohne dich jetzt verletzen zu wollen, ich weiß gar nicht wie ich mich ausdrücken soll… Sagen wir mal so, dass es nicht ausreichend ist, um in Krümels Stadl weitere Auftritte zu bekommen.“

Oha! Das hat geklatscht – und zwar keinen Beifall. „Nicht ausreichend für Krümels Stadl“… Den Spruch könnte man glatt Dieter Bohlen anbieten, sollten ihm in der inzwischen 18. Staffel von Deutschland sucht den Superstar mal die niederschmetternden Kritiken ausgehen.

Ginger hat es ebenfalls den kanarischen Sonnenschein aus dem Gesicht getrieben, als sie das hörte. Sie holt nun zum Gegenschlag aus. „Ich bin wirklich schockiert und baff, was diese Frau gerade da abzieht“, erzählt Ginger und erklärt: „Natürlich war es auch für diese kommende Saison geplant, dass ich in Krümels Stadl auftrete. Jetzt muss ich gerade über dieses freche Instagram-Video von ihr mitbekommen, dass meine musikalischen Leistungen anscheinend nicht ausreichen, um in Krümels Stadl aufzutreten.“

So viel zum freundlichen Teil. Jetzt lässt Ginger ihre „gute Freundin Krümel“ wissen, was sie von ihr denkt! „Was fällt dieser Frau… Krümel, was fällt dir eigentlich ein mir zu unterstellen, dass meine musikalischen Leistungen nicht ausreichen? Also ich bitte dich. Hast du dich mal selbst angeschaut, wie du auf der Bühne bist? Du bist jetzt auch nicht Germany’s Next Topmodel auf der Bühne, oder Deutschland sucht den Superstar. Deswegen finde ich das schon ziemlich krass und auch sehr bösartig von dir, dass du das über Instagram über mich sagst!“ und legt noch einen oben drauf: „Und zum Abschluss möchte ich dir noch was sagen: Du bist ne blöde Kuh!“

Fernab jeglicher musikalischer Leistungen, ist die Lage fürs Stadl 2021 natürlich schwierig. Mitten in der ohnehin bescheidenen Mini-Saison 2020, wurden in Spanien sämtliche Diskotheken geschlossen. Auch das Krümels Stadl läuft unter einer Diskotheken-Lizenz. Öffnen darf man wahrscheinlich erst wieder, wenn ausreichend Menschen gegen das Coronavirus geimpft wurden. Geht die Impfkampagne in dem Tempo weiter, wird das dieses Jahr nichts mehr.

Verwandte Themen: Magazin | Mallorca Prominent
Share This