Hello the Club – Hinter den Kulissen des neuen Clubs an der Playa

31 Mai, 2022
Ein Artikel von: Dagmar Grabsch

Opening von Andrej Mangolds Club – es gab viele Gäste und Meinungen. Bis zu “das üben wir nochmal”, war alles dabei – auch Danni Büchner.

Am Samstag war es soweit, Hello the Club, das “Baby” von Andrej Mangold an der Playa de Palma öffnete seine Pforten. Die Liste der geladenen Gäste war lang und es waren einige Namen darunter, die man kennt. Das “who is who” der Influencer, wenn man so will, war auch dabei.
So wunderte es uns nicht, dass auch Danni Büchner zur Eröffnung pünktlich auf dem Teppich stand. Kleine Randnotiz: auf der Gästeliste, die uns vorliegt, stand sie nicht, aber das kann ja mal vorkommen.

Noch am Abend des Openings erreichten uns Nachrichten, wir sollten mal in die Story von Sam Dylan schauen. Er wäre aus dem The Club mit seiner Entourage übergesiedelt in den Bierkönig.
Kurzer Blick in die Story, schon sahen wir, dass es stimmt. Sam Dylan erzählte etwas von einer Getränkemarke, die er bekommen hätte. Diese sollte für das einzige Freigetränk des Abends sein, obwohl er geladener Gast war. Mit ihm in den Bierkönig gewechselt war auch Danni Büchner – und schon sind wir mitten drin im Spiel der Irrungen und (Ver)Wirrungen des Abends.

Ausgerechnet Danni Büchner soll gar nicht eingeladen gewesen sein. Was die Gästeliste, die uns vorliegt, angedeutet hatte, bestätigte nun unter anderem Pharo Martin Bolze. Er war mit Andrej zusammen im Sommerhaus, kennt ihn also. Gegenüber Promis und mehr sagt er: „Soweit ich weiß, hatte Frau Büchner keine Einladung.“
Und er legt nach: „Gab es denn bei der Eröffnung für die Faneteria alles umsonst? Nein! Wir haben über 100 Euro bezahlt in der Faneteria, als Jens aufgemacht hat.“

Share This