Landet Melanie Müller wegen Betrugs vor Gericht?

14 Jul, 2021
Ein Artikel von: Kenny Deppe

Laut der BILD soll Melanie Müller sich wegen Betrugs vor Gericht verantworten müssen. Es soll um 4.500 Euro gehen.

Wie die BILD-Zeitung berichtet, soll für Melanie Müller am 30. Juli ein Gerichtstermin wegen Betrugs anstehen. Die Ballermann-Sängerin soll 2014 bei der KfW Fördergelder für Beratungsgespräche beantragt, die Beratung dann aber nie in Anspruch genommen haben. Es geht um 4.500 Euro.
Ihr Ehemann Mike wies gegenüber BILD jegliche Schuld von seiner Frau. Sie habe damit „0,0 zu tun“. Schuld an dem Dilemma habe einzig und allein ihr Steuerbüro, welches sich damals um alles gekümmert habe.

Share This