Peggy und Steff helfen Flutopfern in Deutschland

20 Jul, 2021
Ein Artikel von: Kenny Deppe
Foto: Peggy Jerofke privat / Instagram

Die Unwetterkatastrophe in Deutschland beschäftigt auch Peggy und Steff. Sie wollen alle Einnahmen spenden, die sie am Mittwoch machen.

„Es ist ja gerade ganz grausam, was in Deutschland passiert ist durch das Unwetter“, eröffnet Steff ein Video auf Instagram. Der Goodbye Deutschland-Auswanderer ist sichtlich getroffen und hat sich gemeinsam mit Peggy eine ganz besondere Aktion ausgedacht. „Deswegen haben wir uns überlegt, hier von Mallorca aus, wie wir helfen können. Und da ist uns die Idee gekommen, dass wir gesagt haben, wir würden gerne die ganzen Tageseinnahmen vom Mittwoch spenden.“
Steff erinnert auch daran, wie groß die Hilfe aus Deutschland war, als letztes Jahr beinahe die komplette Saison ausgefallen war: „Deutschland hat uns soviel gegeben, in der Zeit wo es hier schlecht ging auf Mallorca. Als die Kinder nichts zu Essen hatten, keine Kleidung hatten, da haben wir sehr viel Hilfe aus Deutschland erfahren.“

In der Tat war die Hilfsbereitschaft vieler Mallorca-Liebhaber im letzten Jahr extrem groß. Immer wieder erreichten die verschiedenen Hilfsorganisationen hier auf der Insel Sach- und auch Geldspenden, die an Bedürftige verteilt wurden. Bis heute reißt der Strom an Unterstützung nicht ab. „Deswegen würden wir gerne was zurückgeben“, so Steff.
Auch Peggy bittet die Menschen: „Ihr Lieben, alle die ihr hier in der Nähe seid im Moment, es wäre total toll, wenn ihr einfach auf ein Getränk zu uns kommt.“
Also, schaut morgen vielleicht mal im Martiki in Cala Ratjada vorbei.

Share This