Rafi Rachek rechnet mit PromiBB-Mallorca-Kollegen ab

20 Sep, 2021
Ein Artikel von: Kenny Deppe

Foto: Rafi Rachek / Instagram

Der Streit zwischen Rafi Rachek und der PromiBB-Mallorca-Fraktion nimmt noch immer weiter an Fahrt auf.

#nofilterneeded – Mit dieser kleinen Spitze postet Rafi Rachek eine ansonsten recht harmlose Story auf Instagram. Doch direkt danach legt er los… Seine Follower dürfen ihm Fragen stellen und Rafi beantwortet sie. Interessanterweise gab es dabei vor allem ein Thema: Danni Büchner. Und Rafi nimmt dabei kein Blatt vor den Mund!
Auf die Frage „Warum hetzt du so gegen Danni?“ antwortet er das, was ihr schon viele vorgeworfen haben. „Ich hetzte gegen niemanden. Sie stellt sich immer wieder als Opfer dar, obwohl sie immer gut austeilen kann. Aber Einstecken war noch nie ihre Stärke, immer sind die anderen schuld.“

Erst kürzlich lieferte Danni Büchner wieder ein Beispiel für dieses Verhalten ab. Sie „stänkerte“ gegen ihren ehemaligen Promi Big Brother-Mitbewohner Uwe Abel und dessen Frau, als Désirée Nick in ihrem Podcast meinte, die beiden wären berühmt damit geworden, dass sie stinken. Danni stimmte ein und teilte selber heftig gegen Uwe und Iris Abel aus. Für sich selbst nimmt sie sich jedoch das Recht heraus, jeden als Hater abzustempeln, der Kritik an ihr äußert. Nach dem zu erwartenden Shitstorm richtete sie sich mit einer Videobotschaft an ihre Follower: „Wenn man seine Meinung frei äußert, ist man noch lange kein Mobber!!!“
Warum Uwe etwas roch, erklärte Rafi vor kurzem im Klo-Detail. So sei das Gemeinschafts-WC der Bewohner verstopft gewesen und Uwe habe sich darum gekümmert. Verstopft haben soll es übrigens Danni…

Auch ob er Angst davor habe, nun von Danni verklagt zu werden, wird Rafi gefragt. Dafür sehe er keinen Grund, so Rafi. Und dann fügt er an: „Sie sollte mal aufpassen, dass sie bei ihren krummen Machenschaften nicht verklagt wird.“ Oha! Näher geht Rafi darauf allerdings nicht ein. Was er damit meint, bleibt also (noch?) sein Geheimnis.

Und auch mit Melanie Müller scheint er noch nicht durch zu sein. Auf die Frage, ob „die Büchnerin“ wirklich so schlimm sei, bringt Rafi die Ballermann-Sängerin ins Spiel. Er berichtet davon, wie Danni sich veränderte, nachdem sie für ein paar Tage mit Melanie in der Raumstation war. „Beide sind link und manipulativ. Man könnte sagen, die eine Pest und die andere Cholera“ – und beendet den Kommentar mit einem Kotz-Emoji.

Das auch Rafi nach Mallorca kommt, wie es bereits die Big Brother-Kollegen Danny, Eric, Paco und Papis getan haben, scheint unwahrscheinlich. Rafi macht den Eindruck, als würde er der Insel am liebsten den Stöpsel ziehen, um mit Danni und Melanie abschließen zu können.

Share This