VOX-Auswanderer Patrick Lorenz gibt Mallorca nicht auf

27 Feb, 2021
Ein Artikel von: Kenny Deppe

Goodbye Deutschland-Auswanderer Patrick Lorenz will sein Crazy Curry Wurst Haus an der Playa de Palma nach Corona wieder öffnen.

Auf Mallorca schließt derzeit ein Geschäft nach dem anderen. Nach dem Ausfall der letzten Saison scheuen viele Unternehmer die fortlaufenden Kosten, da sie auch für 2021 wenig Chancen auf eine Besserung sehen. Einer der nicht aufgeben möchte, ist Goodbye Deutschland-Auswanderer Patrick Lorenz.
Vor kurzem schickte er ein Lebenszeichen aus Deutschland und schrieb: „Unsere Träume und die harte Arbeit versinken im Meer. Das Paradies wird zum Alptraum.“

Dieses Posting scheinen einige jedoch falsch verstanden zu haben. Nun meldet sich der „Wurstmann“ von der Playa de Palma erneut und stellt klar: „An alle LEUTE, das Wursthaus ist und bleibt im Besitz meiner Familie“. Er hält an seinem Imbiss auf Mallorca fest, obwohl er dort vor Corona einen Wasserschaden hatte und bis heute mit der Versicherung streitet. Weiter sagt er: „Sobald Touristen normal reisen dürfen, und wir alles behoben haben werden wir wieder die Tore öffnen.“

Nach seinem letzten Posting schien es sogar schon Interessenten an seinem Wurst Haus gegeben zu haben. denen macht er jedoch eine klare Ansage: „Ich danke euch für euer Interesse an unserem Betrieb. Aber sucht euch doch bitte was eigenes.“

Verwandte Themen: Magazin | Mallorca Prominent
Share This