Amira und Oliver Pocher – Geht es gefährlich ehrlich ins Sommerhaus der Stars?

27 Sep, 2020
Ein Artikel von: Dagmar Grabsch
Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Lästern, das können sie, aber würden Amira und Oliver Pocher sich auch selbst den Herausforderungen im Sommerhaus der Stars stellen?

Ob sich Amira und Oliver Pocher wirklich vorstellen könnten, mit denen unter einem Dach zu wohnen, die sie spätestens seit Corona immer wieder böse auf dem Kieker haben? Könnten sie einziehen in ein mit Influencern gefülltes Sommerhaus der Stars? Die gefährlich ehrlichen Pochers gemeinsam mit den Harrisons, Anne Wünsche und Co? Wir fänden es lustig, Amira und Oliver vermutlich eher weniger.

Eva Benetatou könnte ebenfalls gleich im Haus bleiben, denn auch sie muss aktuell kräftig einstecken. Gefährlich ehrlich waren sich die Pochers im Anschluss ans Sommerhaus vom letzten Sonntag einig: „Sie profitiert nur durch Geschlechtsverkehr.“

Man könnte fast meinen, die Pochers hätten Bock auf einen “Urlaub in der Jugendherberge”. Ein Bett für durchschnittlich 2,5 Kandidaten klingt ja nun einmal nicht gerade nach einem Luxusurlaub. So äußert sich Amira Pocher auch ziemlich deutlich auf Instagram zu dem Thema. Dort wollte ein User wissen, ob sie nicht Lust hätte, mit Oli an dem Format teilzunehmen. Ihre klare Antwort: „Nur, um da mal aufzumischen. Aber nein. Ich denke, von außen unterschätzt man leicht die Spannungen, die sich da aufbauen können. Sehr viele unterschiedliche Charaktere führen eben zu Auseinandersetzungen.“

So müssen wir uns wohl damit “begnügen”, die Zwei heute wieder bei Pocher – gefährlich ehrlich! zu sehen. Dort spielen sie übrigens wieder ein Spiel nach, dieses mal mit den Ex-Sommerhaus der Stars Bewohnern Matthias Mangiapane und Hubert Fella.

Verwandte Themen: Magazin | TV
Share This