Ex-Dschungel-Kandidat schätzt Gagen der 12 Promis

15 Jan, 2021
Ein Artikel von: Kenny Deppe
Foto: TVNOW / oliversanne.coaching / privat / Sebastian Brüll / Frank Fastner / Lukas Sowada / Stefan Gregorowius / Kadir Ilboga / Udo Keus

Julian F.M. Stoeckel war 2014 selbst im Dschungel und schätzte nun die Gagen der diesjährigen Dschungelshow-Teilnehmer.

Dass man als Teilnehmer des Dschungelcamps einen ordentlichen Batzen Geld verdienen kann, ist längst kein Geheimnis mehr. Auch bei der diesjährigen Dschungelshow wird das nicht viel anders sein – obwohl 2021 in Deutschland im Studio gedreht wird, statt wie bisher in Australien.
Julian F.M. Stoeckel, der 2014 selbst im Dschungel war, gab nun der Abendzeitung München eine Einschätzung, welche Gagen die 12 Kandidaten von RTL bekommen könnten. Auch dieses Jahr sind laut „der Stöckel“ ein paar Topverdiener dabei. Doch es geht nicht nur um Geld, sondern auch um ein Ticket für die Teilnahme am nächsten „echten“ Dschungelcamp. Der Studio-Dschungelkönig darf nämlich mit nach Australien, wenn dort die nächste Staffel läuft.

Foto: Oliversanne.Coaching

Oliver Sanne könnte 25.000 Euro bekommen. „Der Bachelor“ von 2015 behauptet von sich, er sei „schlagfertig wie ein Känguru oder aber auch freundlich wie ein Koala“. Auch für seine Verlobte macht er bei der Show mit, denn die habe „auch mal drei Wochen Urlaub ohne mich verdient.“

Foto: privat

Djamila Rowe wurde 2002 dadurch bekannt, dass sie eine Affäre mit dem damaligen Schweizer Botschafter erfand und 2004 bei der Pro7-Show „Die Alm“ mitmischte. Ihre Gage wird auf 15.000 Euro geschätzt.

Foto: privat / Filip Pavlovic

Filip Pavlovic war 2018 Kandidat bei „Die Bachelorette“ und gewann vor drei Monaten bei „Like Me – I’m Famous“. Er soll immerhin 20.000 Euro für die Teilnahme an der Show bekommen. Vor ekligen Tieren hat er keine Angst, dafür macht ihm aber etwas anderes Sorgen: „Die größte Challenge für mich? Mit Dr. Bob Englisch sprechen.“

Foto: Sebastian Brüll

Zoe Saip nahm 2018 an „Germany’s Next Topmodel“ teil und erarbeitete sich den Ruf einer Zicke. Dieses Image wollte sie 2020 bei „Kampf der Realitystars“ loswerden, was jedoch nicht so recht funktionierte. 15.000 Euro soll sie für ihre Teilnahme bekommen.

Foto: TVNOW / Frank Fastner

Christina Dimitriou kennt man aus der ersten Staffel von „Temptation Island“. Dort wollte sie testen, wie treu ihr Freund ist. Das Ergebnis? Nun ja… Jede Menge Schimpftiraden und eine beendete Beziehung. Lief offenbar nicht ganz so wie erhofft. Für sie soll es ebenfalls 15.000 Euro geben.

Foto: lukassowada

Lars Tönsfeuerborn „gewann“ 2019 die erste Staffel von „Prince Charming“. Die Beziehung hielt nicht. Für ihn soll es 30.000 Euro geben. Wichtiger ist ihm allerdings das Ticket nach Australien: „Seit Jahren sage ich immer wieder zu meinen Freunden, wie gerne ich selbst in den Dschungel möchte. Deswegen will ich alles daran setzen, dieses ‚Goldene Ticket‘ zu gewinnen.“

Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Lydia Kelovitz schockte mit ihrer Art letztes Jahr Jury und Zuschauer bei „Deutschland sucht den Superstar“. Dort beschwor sie mit Voodoo-Zauber die Kraft der Elemente und hat auch schon bewiesen, dass sie sich nicht ekelt, als sie ein rohes Ei auf ihrem Kopf zerschlug und es genüsslich verzehrte. Für 15.000 Euro geschätzte Gage können wir von ihr also einiges erwarten!

Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Mike Heiter machte bei „Love Island“ und „Das Sommerhaus der Stars“ mit. Bekannt ist er jedoch eher dafür, wie er sich im Sommerhaus von seiner Ex Elena Miras beschimpfen ließ, ohne dabei die Geduld zu verlieren. Die Dschungelshow sollte er locker packen. Seine Gage wird auf 45.000 Euro geschätzt.

Foto: Kadir Ilboga

Xenia Florence Gabriela Sophie Iris Prinzessin von Sachsen Herzogin zu Sachsen – kurz: Xenia von Sachsen. Sie machte 2004 bei „Popstars“ mit und war 2016 bei „Das Sommerhaus der Stars“ dabei. In den letzten Jahren sah man sie kaum noch im TV, wir sind also gespannt, wie sie sich bei ihrem Reality-Comeback schlagen wird. Ihre Gage: 20.000 Euro.

Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Sam Dylan war 2019 in der ersten Staffel von „Prince Charming“ dabei und stieg beim „Sat.1 Promiboxen“ in den Ring, wo er so viel Prügel bezog, dass sein Partner Rafi über die Ringseile sprang und sich schützend vor seinen Freund stellte. Das wird im RTL-Studio-Dschungel nicht gehen. Für seine geschätzten 15.000 Euro muss er alleine durch die Prüfungen.

Foto: Udo Keus

Frank Fussbroich ist ein Reality-TV-Urgestein. Von 1989 bis 2001 gab es im WDR die Doku-Soap „Die Fussbroichs“. Die Produzentin der Serie erhielt für das Format sogar einen Grimme-Preis! 2018 startete Frank Fussbroich sein TV-Comeback und schaffte es bei „Das Sommerhaus der Stars“ bis ins Finale. Er soll mit einer Gage von 65.000 Euro der Spitzenverdiener sein.

Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Als Nicht-Reality-TV-Promi ist dieses Jahr Bea Fiedler dabei. Das Playmate aus den 70er Jahren ist den meisten wohl aus ihrer Rolle in „Eis am Stiel“ in den 80er Jahren bekannt. Sie soll stolze 60.000 Euro für ihre Teilnahme bekommen.

Die Dschungelshow startet heute Abend um 22:15 Uhr und ist natürlich auch auf TVNOW zu finden.

Verwandte Themen: Magazin | TV
Share This