Flüge aus Großbritannien landen weiterhin auf Mallorca

21 Dez, 2020
Ein Artikel von: Kenny Deppe

Während etliche EU-Länder bereits den Flugverkehr mit Großbritannien eingestellt haben, landen auf Mallorca noch Maschinen aus dem Vereinigten Königreich.

In Großbritannien breitet sich eine Mutation des Coronavirus aus, die bis zu 70% ansteckender sein könnte. Um eine unkontrollierte Ausbreitung einer derart aggressiven Form des Coronavirus entgegenzuwirken, wären noch drastischere Einschränkungen notwendig, als sie ohnehin schon vielerorts herrschen.
Als Reaktion auf die Mutation, verhängen immer mehr Länder Flugverbote für Passagierflugzeuge aus dem Vereinigten Königreich. Spanien ist diesen Schritt noch nicht gegangen, kündigte allerdings an, ebenfalls Maßnahmen zu ergreifen, sollte die EU nicht schnell zu einer einheitlichen Regelung kommen. Für Mallorca bedeutet dies, dass heute noch zwei Passagierflüge aus Großbritannien landen – eine aus Manchester und eine aus dem stark von der neuen Variante des Coronavirus betroffenen London.

In Deutschland kam es gestern Abend zu der Situation, dass Passagiere aus Großbritannien an den Flughäfen isoliert und festgehalten wurden, bis bei allen ein Corona-Test durchgeführt und ausgewertet wurde. Laut BILD-Informationen sollen dabei 10 Fluggäste positiv getestet worden sein. Ob sie die Mutation des Virus in sich tragen, kann erst durch detaillierte Tests festgestellt werden.

Eine Ausbreitung dieser neuen Variante des Virus, könnte auch die Pläne des mallorquinischen Hotelverbands durcheinanderbringen. Dieser rechnete kurz vor Bekanntwerden der Situation in Großbritannien noch damit, ab Juni etwa wieder 50% der Gästezahl von 2019 erreichen zu können.

Verwandte Themen: News
Share This