Inzidenz auf den Balearen – das sind doch mal gute Nachrichten

7 Apr, 2021
Ein Artikel von: Dagmar Grabsch

Der Oster-Tourismus treibt Infektionszahlen zunächst nicht nach oben. Wenn es klare Regeln gibt, gibt es wohl doch weniger Infektionen?

40.000 Touristen machen noch keine Saison – und sie machen nicht einmal 10% der Urlauber aus, die sonst die Osterferien auf den Balearen verbringen, aber…
Trotz “Mini-Tourismus” gehören die Balearen zu den zwei autonomen Gemeinschaften Spaniens mit der geringsten Zahl an Coronavirus-Infektionen in der Karwoche.

Klar, noch wissen wir nicht, wie sich alles entwickelt. Aber was Javier Arranz, der Sprecher des Autonomen Ausschusses für die Behandlung von Infektionskrankheiten, gestern sagte, lässt hoffen. Er wies nämlich darauf hin, dass es keine Anzeichen dafür gibt, dass es nach den Ferien zu einem starken Anstieg der Infektionen kommen wird.

Am Freitag beraten die Balearen – wie immer nach 14 Tagen – über die Corona-Maßnahmen. Bleiben die Zahlen stabil, besteht also durchaus Hoffnung, dass es nach dem 11. April Lockerungen geben könnte.

Verwandte Themen: News
Share This