Karl Lauterbach: Mallorca trickst bei den Corona-Zahlen

26 Mrz, 2021
Ein Artikel von: Kenny Deppe

Foto: karllauterbach.de

Karl Lauterbach behauptet im Talk mit Maybrit Illner, dass Mallorca bei den Corona-Zahlen tricksen würde.

Das die deutsche Politik von der Oster-Reisewelle nach Mallorca nicht begeistert ist, ist längst kein Geheimnis mehr. Bundeskanzlerin Merkel gab kürzlich sogar an „Himmel und Hölle in Bewegung setzen“ zu wollen, um Mallorca-Urlub zu verbieten. Gestern nam der ‚Kampf gegen den Mallorca-Urlaub‘ jedoch eine völlig neue Dimension an. Der SPD-Politiker und Epidemiologe Professor Karl Lauterbach bezichtigte Mallorca der Trickserei bei den Corona-Zahlen. „Ich glaube, dass die längst P.1 haben und ich glaube auch den Fallzahlen nicht“, sagt Lauterbach in der Talk-Sendung „Maybrit Illner“.

Einen Grund für seine Annahme, dass die brasilianische Mutation auf Malorca verbreitet ist, nennt er nicht. Lediglich: „Mallorca hat jetzt bestritten, dass sie P.1 haben. Ich glaube das übrigens nicht. Ich glaube, dass da P.1 ist.“ Weiter meinte er: „Das heißt, da wird auch noch getrickst. Ich glaube da kein Wort.“

Da sind wir doch heute schon gespannt, was wir morgen wieder verbrochen haben.

Verwandte Themen: News
Share This