Tief Alex hinterlässt leichte Schäden auf den Balearen

3 Okt, 2020
Ein Artikel von: Kenny Deppe

Das Atlantiktief Alex hat in Südeuropa für einiges Chaos gesorgt. Die Balearen sind vergleichsweise gut davongekommen.

Tief Alex sorgte auf den Balearen gestern dafür, dass der spanische Wetterdienst Warnstufe Orange ausgab. Insgesamt sind die Balearen aber sehr gut davongekommen. Der Notruf 112 meldet auf Mallorca lediglich 23 Vorfälle, den Großteil wegen starker Windböen. Verglichen mit den Bildern vom spanischen Festland, Frankreich, oder anderen Ländern in Südeuropa, sind die Balearen sehr gut davongekommen.

In Portixol schlugen die Wellen über die Mauer und spülten große Mengen Sand auf die Promenade.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

In Portocolom hat der Sturm den Hafen etwas „durchgeschüttelt“ und den S’Arenal Strand verwüstet.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Auf Ibiza wurde eine 42-jährige Belgierin von einem umherfliegenden Plastiktisch am Kopf getroffen und leicht verletzt. Sie wurde ins Krankenhaus gebracht, konnte aber am selben Tag wieder entlassen werden. Ein Beispiel das zeigt, warum man auf auf den Hinweis „Bitte sichern sie Gegenstände, die umherfliegen könnten“ bei einer Unwetterwarnung hören sollte.

Verwandte Themen: News
Share This