Die Deutsche Buchhandlung in Paguera hält durch

13 Feb, 2021
Ein Artikel von: Kenny Deppe

Es gibt auch positive Nachrichten während der Pandemie: Die Deutsche Buchhandlung Paguera hält die harte Zeit durch!

Viel ist derzeit über Läden zu lesen, die die Corona-Pandemie nicht überleben und für immer schließen. Oft wird von fehlenden Hilfen, oder zu starken Restriktionen gesprochen. Eine, die sich nicht unterkriegen lassen möchte, ist Bettina Höner. Sie hält ihre kleine Buchhandlung in Paguera geöffnet.
„Wenn jetzt alle zu machen, ist es hier ja komplett trostlos“, sagt sie uns. Zwar ist es auch ihr nicht möglich, nur mit den Residenten zu überleben, aber zusammen mit den Hilfszahlungen vom Staat schafft sie es über die Runden zu kommen. Deswegen möchte sie es auch nicht unkommentiert stehen lassen, wenn viele sich über die Untätigkeit der Regierung aufregen.

„Ich kann da nichts schlechtes sagen. Ohne die monatlichen Hilfen gäbe es meinen Laden nicht mehr“, erzählt Bettina und ergänzt: „Die kann jeder beantragen. Die Gemeinde Calvià ist da echt hilfsbereit.“

Verwandte Themen: Inselgeschichten | Magazin
Share This