Inside-Paguera: Wir schließen – Alles muss raus

9 Apr, 2021
Ein Artikel von: Dagmar Grabsch

Der Gürtelladen in Paguera. Die unendliche Geschichte um den Räumungsverkauf geht in die nächste Runde.

Bereits vor einigen Wochen hatte uns Bettina von der Deutschen Buchhandlung in Paguera erzählt, dass sie vielleicht Gürtel aus dem ehemaligen Gürtelladen in ihrer Buchhandlung anbieten wird. Sie sollte also weitergehen, die Gürtelgeschichte…
Nicht dumm ist sie ja, die Idee, aus dem „Unterdorf“ nun nach jahrelangem Räumungsverkauf, den Verkauf im „Oberdorf“ neu zu erfinden. Nun eröffnet der „legendäre Gürtelhändler“ doch wieder einen eigenen Laden.

Auf die Frage, warum er nun doch ein Geschäft eröffnet, erzählt uns Pascal, dass er nun doch an eine Saison 2021 glaubt. „Da lag nichts näher, als einen Laden zu eröffnen“, sagt er.

Pascal und seine Gürtel steigen also auf, die Eröffnung ist für etwa mitte April geplant. Das neue Geschäft findet ihr unterhalb des Casa Pepe, direkt neben dem ehemaligen „Wie bei Muttern“

Auf unsere Frage, ob er nun auf Schilder verzichtet und einen „normalen“ Laden eröffnet, verrät uns Pascal: „Bei mir ist gar nichts normal. Das wird der Hammer. Wenn auf ist, kommt ihr nochmal vorbei uns guckt euch die ganzen Schilder mal an. Es gibt nicht nur eins, sondern 20.“

Na da sind wir doch mal gespannt…

Verwandte Themen: Inselgeschichten | Magazin
Share This