Tamara und Marco Gülpen eröffnen Cocktail-Bar

24 Aug, 2021
Ein Artikel von: Kenny Deppe

Nachdem die Faneteria nicht mehr öffnet, konzentrieren Marco und Tamara sich wieder voll und ganz auf ihr Hostal. Dort eröffnen sie nun eine Cocktail-Bar.

Anfang der Saison war es beschlossene Sache: Die Faneteria in Cala Millor wird nicht mehr öffnen. Für Tamara und Marco Gülpen hieß das, dass sie nun nicht mehr zwischen zwei Geschäften, ihrem Hostal an der Playa de Palma und der Faneteria am anderen Ende der Insel hin und her pendeln mussten. Nun haben sie ein Projekt in Angriff genommen, an dem Marco schon eine Weile überlegte. Die Cafeteria in ihrem Hostal bekam ein neues Konzept. „Wir wollten uns ganz neu erfinden und im neuen Kleid erscheinen“, so Marco.

Das „neue Kleid“ nennt sich Despacito und ist eine Cocktail-Bar. Die sollte eigentlich schon früher öffnen, doch Marco hat hohe Ansprüche. „Wir wollen auf Qualität setzen und dafür braucht man einen guten Barkeeper, der auch mit qualitativ hochwertigen Zutaten umgehen kann.“ Und genau den haben sie jetzt gefunden.

Die Idee zur Cocktail-Bar kam den beiden, weil auch sie sehen, dass Mallorca sich immer weiter wandelt. „Die Insel verändert sich insgesamt“, so Marco. „Wir wollen mit der Zeit gehen.“ Also wurde der alten Cafeteria ein neuer Anstrich verpasst, die Deko wurde ausgetauscht und es gab neue Möbel.
Das Ergebnis kann man morgen ab 18 Uhr bei der Eröffnung sehen. Eine Reservierung ist nicht nötig. Wer will, kann einfach vorbeischauen. „Das ist kein großes Opening mit viel Rummel, wie bei der Faneteria“, so Marco. Ein richtiges Opening soll in der nächsten Saison nachgeholt werden. Tamara und er wollten aber unbedingt noch dieses Jahr eröffnen. „Auch wenn es nur sechs bis acht Wochen sind. Wir wollten einfach frisch an den Start.“

Share This