Drogenprozess gegen TV-Auswanderer Jürgen Albers beginnt

1 Sep, 2022
Ein Artikel von: Dagmar Grabsch

Foto: Jürgen Albers (privat)

Der Ex-Goodbye Deutschland-Auswanderer Jürgen Albers gab gestern vor dem Landgericht Aachen ein trauriges Bild ab.

Die Auswanderung von Jürgen Albers nach Mallorca wurde von Goodbye Deutschland begleitet. Hier hatte er große Pläne, wollte die Discothek Karussell in Cala Millor wiederbeleben. Gemeinsam mit seiner damaligen Frau soll er 250.000 Euro in diesen Plan investiert haben. Die Gäste blieben allerdings aus und das Familienleben auf der Strecke.
Um die Kuh vom Eis zu kriegen, holte Jürgen Albers am Ende sogar den Schlagersänger Markus Becker mit ins Boot. Auch dieser Versuch ging in die Hose.

Am Ende der Auswanderung stand Jürgen Albers vor einem Scherbenhaufen. Geld weg, Familie weg, Laden weg…
Dann folgte die Rückkehr nach Deutschland.

Zurück in Deutschland machte Jürgen Albers immer wieder von sich reden. So zum Beispiel in einem Promiflash-Interview, in dem er behauptete, Jens Büchner vor seiner späteren Ehefrau Daniela gewarnt zu haben. Albers behauptete, Daniela Büchner habe ihn einmal auf einer Party um ein Foto gebeten. Sie hätten sich bis in die Nacht hinein unterhalten, die Einladung, mit ihr nach Hause zu gehen, habe er dann aber abgelehnt.
Als der Goodbye Deutschland-Auswanderer erfuhr, dass Daniela mit Jens zusammen ist, habe er Jens Büchner vor ihr gewarnt: „Jens, pass auf! Wir sind gut befreundet und ich will dir nichts. Aber die taugt nichts! Die hat erst versucht, mich ins Bett zu kriegen, und als sie es nicht geschafft hat, hat sie es bei dir versucht.“

Nun haut er noch einmal richtig einen raus, was den Medienrummel um seine Person angeht. Mit vier weiteren Angeklagten steht Jürgen Albers in Aachen vor Gericht. Der Vorwurf: Bandenmäßiger Drogenhandel. 1,4 Tonnen Koks sollen in Luxuskarossen wie einem Maserati und einem Porsche geschmuggelt worden sein.
Albers soll dabei die Fahrer gestellt und die Verstecke organisiert haben. Insgesamt soll es 63 dieser Fahrten gegeben haben.

Bereits seit 2021 sitzt Albers in Untersuchungshaft. Da eine der Mitangeklagten an Corona erkrankt ist, konnte die Anklage zum Prozessbeginn gestern noch nicht verlesen werden.
Auch Jürgen Albers ist krank. Er wurde in einem Rollstuhl in den Gerichtssaal geschoben. Er habe Diabetes und würde schlecht sehen, heißt es.
Bei einer Verurteilung drohen Albers 15 Jahre Haft.

Jürgen Drews – so genießt er seine Schlager-Rente

Jürgen Drews – so genießt er seine Schlager-Rente

Als Corona alle zur Ruhe zwang, hat Jürgen Drews zu sich selbst gefunden und ist in "Schlager-Rente" gegangen.Es ist Sommer 2022, die Corona-Regeln sind locker und die Pandemie gerät bei immer mehr Menschen ins Vergessen. Endlich konnten auch wieder Konzerte "so wie...

Der Herbst kommt –  die Kreuzfahrtschiffe gehen

Der Herbst kommt – die Kreuzfahrtschiffe gehen

Auf Mallorca geht die Saison zu Ende. Auch die Kreuzfahrtschiffe steuern nach und nach andere Ziele an. Die AIDAcosma zieht es nach Dubai.Die Strandliegen kommen nach und nach ins Winterlager, die Strände leeren sich und die ersten Restaurants beenden die Saison....