10 Jahre Mallorca – Jennifer Matthias: „Leider bin ich auch ziemlich traurig“

10 Nov, 2020
Ein Artikel von: Kenny Deppe

Jennifer Matthias „feiert“ heute ihr 10-jähriges Mallorca-Jubiläum. Doch dabei gibt es auch Dinge, die sie traurig machen.

10 Jahre ist es her, dass Jennifer Matthias und Jens Büchner als Paar nach Mallorca ausgewandert sind. Von Anfang an wurde sie dabei von „Goodbye Deutschland – Die Auswanderer“ begleitet und ließ ganz Fernseh-Deutschland an allen Höhen und Tiefen teilhaben. Wir erlebten den Aufbau ihres Geschäfts, ihre Trennung von Jens, den anschließenden Streit mit ihrem Ex und sorgten uns um sie, als sie sich nach Jens Tod zurückzog und abgemagert und kraftlos wirkte. Als erfolgreiche Geschäftsfrau steht sie im VOX-Erfolgsformat dafür, dass nicht alle Auswanderer scheitern. Und das mit dem heutigen Tag nun schon seit genau 10 Jahren!

Zu diesem Jubiläum äußert sich Jenny mit einem Instagram-Posting emotional: „Natürlich bin ich mega froh und happy darüber, dass wir es geschafft haben hier Fuß zu fassen und das unser Grundgerüst steht… doch leider bin ich auch ziemlich traurig.“ Für die alleinerziehende Mutter, die sich in der Öffentlichkeit eher zurückhaltend zeigt, sind diese offenen Worte sehr ungewöhnlich.

Den Grund für ihre Trauer teilt Jenny auch mit ihren Followern. „Da ganz wichtige Personen in meinem Leben, die mich in den letzten 10 Jahren von Anfang an begleitet haben, jetzt nicht hier sein können.“ Weiter schreibt sie: „Ich drück euch ganz ganz fest und wünschte mir, wir wären alle wieder zusammen.“

Insbesondere Elke dürfte Jenny ganz besonders fehlen. Sie war ihr in all den schweren Zeiten immer eine Stütze. Aufgrund der Corona-Krise musste die langjährige Mitarbeiterin und auch gute Freundin die Insel allerdings verlassen und nach Deutschland zurückkehren.

Verwandte Themen: Magazin | Mallorca Prominent
Share This