Das Sommerhaus der Stars – Interview mit Almklausi und Maritta

5 Okt, 2021
Ein Artikel von: Kenny Deppe

Foto: TVNOW / Stefan Menne

Warum machen Almklausi und Maritta mit? Haben sie eine Taktik? Und warum werden sie gewinnen? Das verraten sie im Interview!

Heute Abend um 20:15 startet die 6. Staffel vom Sommerhaus der Stars auf RTL. Mit dabei sind auch der Ballermann-Star Klaus „Almklausi“ Krehl-Meier und seine Frau Maritta. Im Interview mit RTL verraten sie, was sie zur Teilnahme bewegt hat und wie sie das Sommerhaus angehen werden.
„Wir sind beim Sommerhaus dabei, weil wir ein starkes Team und bereits seit neun Jahren zusammen sind. Die Herausforderung nehmen wir gerne an und sind auf die Spiele und Menschen im Haus gespannt“, erzählt Almklausi. Bei Promi Big Brother sammelte er schon erste Erfahrungen mit Reality TV-Formaten, doch „Mit meiner Frau im Sommerhaus zusammen, ist einfach viel cooler.“

Wenn es im Sommerhaus zu Streitigkeiten kommen sollte, wollen die beiden nicht klein beigeben. Maritta sagt: „Wir beide sind für Gerechtigkeit und Ehrlichkeit. Wir sind jetzt keine Duckmäuser und gehen in den Streit rein. Wenn es unangenehm wird oder wenn es nicht ehrlich ist, dann können wir auch anders.“
Was sie auf die Palme bringt? „Wenn jemand lügt, beleidigt oder droht“, so Almklausi. Da pflichtet Maritta ihm bei.

Ob sie sich im Sommerhaus Freunde machen, interessiert sie nur sekundär. Maritta meint: „Wir gehen jetzt nicht mit der Erwartung ins Haus neue Freundschaften zu schließen. Im Sommerhaus kämpfen wir für uns, denn wir haben genügend Freunde an unserer Seite, die wir schätzen.“ Almklausi bringt es auf den Punkt: „Unser Ziel ist zu gewinnen und nicht Freunde zu finden.“

Ihre „offene, ehrliche und direkte Art“ könnte ihnen den Sieg bringen, meint Maritta. Als weitere Argumente nennt sie: „Dass wir schon neun Jahre zusammen sind und unsere Stärken sowie Schwächen kennen. Wir wissen, dass wir uns bei den Spielen vertrauen können, Streitereien gibt es bei uns eigentlich nicht – nur Zuhause.“

Share This