Erneute Milliardenverluste bei der Lufthansa

29 Apr, 2021
Ein Artikel von: Dagmar Grabsch

Corona setzt der Luftfahrt- und Reisebranche weiter schwer zu. So schrieb die Lufthansa im ersten Quartal 2021 erneut tiefrote Zahlen.

Wieder einmal keine guten Nachrichten, die Carsten Spohr heute zu verkünden hatte. Im ersten Quartal musste die Lufthansa einen Umsatzeinbruch von etwa 60% gegenüber dem Vorjahresquartal hinnehmen.
Dennoch geht die Lufthansa wegen des immer schneller werdenden Impftempos und den Testmöglichkeiten vone einer stärkeren Nachfrage im Sommer aus.
„Je länger die Krise dauert, desto größer wird die Sehnsucht der Menschen wieder zu reisen“, sagt Lufthansa-Chef Carsten Spohr am heutigen Donnerstag – und damit könnte er durchaus richtig liegen.

Verwandte Themen: News
Share This