DJ Düse äußert sich zu Krümels Sexismus-Vorwürfen

15 Aug, 2022
Ein Artikel von: Dagmar Grabsch

Anfang August erhob Krümel Sexismus-Vorwürfe gegen “viele Bierkönig DJs”. Nun äußert sich DJ Düse.​

Anfang August plaudert Krümel in einem Bunte-Interview über ihr Aus als Sängerin am Ballermann und erhebt Sexismus-Vorwürfe gegen die DJs vom Bierkönig. Sie sagt: „Ich habe mit vielen DJs schlechte Erfahrungen gemacht, dass du als Frau als Objekt gesehen wirst.“
Nun äußert sich DJ Düse auf seiner Facebook-Seite, denn er war einer von den damals nur drei Bierkönig-DJs.

DJ Düse schreibt, dass er lange überlegt hat, sich überhaupt zu äußern, sich aber aufgrund der vielen Nachrichten, die ihn erreichen, dazu entschieden hat.
Er schreibt:
Zu der Zeit, als der Bierkönig-DJ zu Krümel gesagt habe, dass er ihre Songs nur spiele, wenn sie ihm einen bläst, war ich einer der drei DJ‘s. Zusammen mit DJ Ralli und DJ Chriss Tuxi, der leider nicht mehr unter uns ist und sich nicht rechtfertigen kann. Niemals habe ich, und auch keiner meiner beiden Kollegen, Krümel oder anderen Künstlerinnen so ein Angebot gemacht! Ein guter DJ entscheidet nämlich nach der Qualität der Songs, um diese dann zu spielen. Wenn Künstler bei mir musikalisch nicht stattgefunden haben, dann lag es also daran, dass ihre Musik die Leute nicht zum Feiern animierte.“

Aber damit nicht genug, DJ Düse plaudert noch ein bisschen weiter aus dem Krümel-Nähkästchen und erzählt:
„Dazu, dass man sich darüber aufregt, dass der Ballermann sexistisch sei, kann ich nur den gemeinsamen Song mit Krümel erwähnen: ‚Ich bin gut drauf, du bist gut drunter. Ich mach müde Männer munter'(2009)! Welches übrigens ihre Duett-Idee war! Meine Partnerin war sogar als Babysitterin für Krümel tätig. Wir haben beim Umzug geholfen. Hätte man uns all das gefragt, wenn ich solche unmoralischen Angebote gemacht hätte???“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

In den zahlreichen Kommentaren auf der Facebookseite von DJ Düse kann sich niemand vorstellen, dass es stimmt, dass es diese sexistischen Übergriffe gab. So schreibt auch Antonja, die ebenfalls im Bierkönig aufgetreten ist: „In 20 Jahren wo ich dort aufgetreten bin gab es nicht einen einzigen sexistischen Vorfall und auch keine Andeutung meiner Person gegenüber.“

Morgen ist der 80. Auswanderer Treff

Morgen ist der 80. Auswanderer Treff

Foto: PrivatAm morgigen Freitag (9. Dezember) findet der beliebte Auswanderer Treff mit Doris und Jürgen Kirch zum 80. Mal statt.Morgen, am Freitag den 9. Dezember, laden Doris und Jürgen Kirch zum 80. Mal zu ihrem Auswanderer Treff ihrer Gruppe Auswandern nach...

Mallorca im Advent – Weihnachtskrippe am C&A

Mallorca im Advent – Weihnachtskrippe am C&A

Hinter einem unscheinbaren Seiteneingang am C&A in Palma, verbirgt sich eine detailverliebte Weihnachtskrippe.Nachdem wir gestern über die spanische Tradition der Weihnachtskrippen berichtet haben, möchten wir euch heute ein besonders schönes Exemplar zeigen,...

Mallorca im Advent – Krippe statt Lametta

Mallorca im Advent – Krippe statt Lametta

Andere Länder, andere Sitten. Während in deutschen Wohnzimmern der Weihnachtsbaum nicht fehlen darf, findet man in Spanien eher eine Krippe.​Zu Weihnachten gehört ein Weihnachtsbaum? Ja, in Deutschland ist das eindeutig so. In Spanien ist die geschmückte Tanne jedoch...