9. Kongress der „Städte die zu Fuß gehen“ findet in Palma statt

2 Okt, 2022
Ein Artikel von: Kenny Deppe

Wie “Autofrei” darf eine Großstadt? Palma arbeitet seit längerem daran, Autos aus der Innenstadt zu verbannen.

„Palma Camina“, also „Palma läuft“, ist der Name eines seit über einem Jahr viel diskutierten Maßnahmenpakets für Mallorcas Hauptstadt. Ziel der Maßnahmen ist es, wie der Name schon vermuten lässt, Palma zur Stadt für Fußgänger zu machen. Um das zu erreichen, will das Rathaus unter anderem Palmas gesamtes Zentrum – also den Teil innerhalb der Avenidas – zur Anwohnerzone erklären. Wer nicht dort wohnt, darf dort nicht parken und in einige Straßen nicht einmal hineinfahren.

Mit so ambitionierten Plänen ist Palma natürlich der passende Standort für den 9. Kongress der „Städte die zu Fuß gehen“ (Congreso de la „Red Ciudades que Caminan“), der am 6., 7. und 8. Oktober stattfindet. Dabei wird aus vielen unterschiedlichen Bereichen betrachtet, wie Städte gestaltet werden müssen, damit sie „menschlicher“ werden und die Lebensqualität der Bewohner erhöhen.

In den Diskussionsrunden treffen dabei Politiker der „zu Fuß gehenden“ Städte auf Mobilitätsexperten und Architekten, um Ideen auszutauschen und vielleicht neue Möglichkeiten zu finden, Städte etwas lebenswerter zu gestalten.
Am letzten Tag wirft man außerdem noch einen interessierten Blick auf eine der umstrittensten Maßnahmen des „Palma Camina“-Pakets: Den Umbau des Paseo Marítimo, Palmas vielbefahrener Hafenstraße. An einem Abschnitt soll diesen Winter eine Fahrspur weichen, um mehr Raum für Fußgänger zu schaffen. Geht es nach den Plänen der Regierung, wird diese Hauptverkehrsader in der Zukunft ein Paradies für Fußgänger, Jogger und Radfahrer sein.

Morgen ist der 80. Auswanderer Treff

Morgen ist der 80. Auswanderer Treff

Foto: PrivatAm morgigen Freitag (9. Dezember) findet der beliebte Auswanderer Treff mit Doris und Jürgen Kirch zum 80. Mal statt.Morgen, am Freitag den 9. Dezember, laden Doris und Jürgen Kirch zum 80. Mal zu ihrem Auswanderer Treff ihrer Gruppe Auswandern nach...

Mallorca im Advent – Weihnachtskrippe am C&A

Mallorca im Advent – Weihnachtskrippe am C&A

Hinter einem unscheinbaren Seiteneingang am C&A in Palma, verbirgt sich eine detailverliebte Weihnachtskrippe.Nachdem wir gestern über die spanische Tradition der Weihnachtskrippen berichtet haben, möchten wir euch heute ein besonders schönes Exemplar zeigen,...

Mallorca im Advent – Krippe statt Lametta

Mallorca im Advent – Krippe statt Lametta

Andere Länder, andere Sitten. Während in deutschen Wohnzimmern der Weihnachtsbaum nicht fehlen darf, findet man in Spanien eher eine Krippe.​Zu Weihnachten gehört ein Weihnachtsbaum? Ja, in Deutschland ist das eindeutig so. In Spanien ist die geschmückte Tanne jedoch...