Strafzettelfest auf Mallorca – 50.000 Knöllchen in drei Monaten

26 Sep, 2022
Ein Artikel von: Kenny Deppe

Foto: stock.adobe.com / Markus Mainka

Auf nur einer einzigen Straße Mallorcas wurden in nicht ganz drei Monaten satte 50.000 Strafzettel ausgestellt.

Wer Mallorca mit dem Auto erkunden möchte, hat es schon nicht leicht. Die Mietwagenpreise sind durch die Decke gegangen, tanken ist auch hier teurer geworden, Parkplätze fehlen überall – und die Straßen sind oftmals… naja, reden wir nicht drüber. Und dann lauern auch noch überall Knöllchen-Fallen. Es ist manchmal schon recht abenteuerlich, was hier auf den Straßen los ist.

Zu abenteuerlich wurde es der Regierung am Cap Formentor, im Norden Mallorcas. Hier lauert nun Spaniens vermutlich effektivste Knöllchen-Falle.
Der Leuchtturm dort gehört einfach in die Sammlung der wichtigsten Urlaubs-Selfies. Natürlich hat daran niemand beim Bau der kurvigen und engen Zufahrtsstraße gedacht. Und einen großen Parkplatz hat man auch vergessen zu bauen. Das Ergebnis waren andauernde Staus und ein nicht enden wollendes Verkehrschaos.

Mit einer neuen Regelung wollte man für Ruhe sorgen. So beschloss die Regierung, dass während der Hochsaison auf der Straße ein Fahrverbot herrscht. Wer nach Formentor möchte, soll das Auto stehenlassen und mit dem Bus fahren. Wer auf die Straße nach Formentor fährt, wird „geblitzt“ und bekommt einen Strafzettel über 80 Euro.
Dem Strafzettel kann man entgehen, indem man bei einem der Chiringuitos am Cap Formentor etwas kauft, das Ticket und sein Nummernschild abfotografiert und die Bilder innerhalb von drei Tagen unter ticketsformentor@dgt.es einsendet.

In der Zeit vom 23. Juni bis 15. September haben laut DGT (Dirección General de Tráfico) 50.000 Autofahrer KEINEN Kassenbon eingesendet. Oder etwas deutlicher ausgedrückt: In nicht einmal drei Monaten wurden 50.000 Strafzettel auf nur dieser einen Straße ausgestellt! Wir haben das Buch mit den Weltrekorden gerade nicht zur Hand, aber Mallorca dürfte hier einen ernstgemeinten Anlauf für einen Knöllchen-Rekord versucht zu haben.

Morgen ist der 80. Auswanderer Treff

Morgen ist der 80. Auswanderer Treff

Foto: PrivatAm morgigen Freitag (9. Dezember) findet der beliebte Auswanderer Treff mit Doris und Jürgen Kirch zum 80. Mal statt.Morgen, am Freitag den 9. Dezember, laden Doris und Jürgen Kirch zum 80. Mal zu ihrem Auswanderer Treff ihrer Gruppe Auswandern nach...

Mallorca im Advent – Weihnachtskrippe am C&A

Mallorca im Advent – Weihnachtskrippe am C&A

Hinter einem unscheinbaren Seiteneingang am C&A in Palma, verbirgt sich eine detailverliebte Weihnachtskrippe.Nachdem wir gestern über die spanische Tradition der Weihnachtskrippen berichtet haben, möchten wir euch heute ein besonders schönes Exemplar zeigen,...

Mallorca im Advent – Krippe statt Lametta

Mallorca im Advent – Krippe statt Lametta

Andere Länder, andere Sitten. Während in deutschen Wohnzimmern der Weihnachtsbaum nicht fehlen darf, findet man in Spanien eher eine Krippe.​Zu Weihnachten gehört ein Weihnachtsbaum? Ja, in Deutschland ist das eindeutig so. In Spanien ist die geschmückte Tanne jedoch...