Vorsicht! Datenklau durch falsche Immobilienmakler

21 Sep, 2022
Ein Artikel von: Kenny Deppe

Die hohen Mietpreise auf Mallorca locken auch Datendiebe an. Mit Lockangeboten werden sensible persönliche Daten gesammelt.

Wer aktuell nach bezahlbarem Wohnraum auf Mallorca sucht, hat es ohnehin nicht leicht. In den letzten Monaten sind die Kauf- und Mietpreise auf ein Niveau geklettert, welches es selbst vorm Platzen der Immobilienblase nicht gab. Und jetzt nutzen auch noch Datendiebe die Situation aus, indem sie mit Wohnungen „im guten Zustand und zu zahlbaren Preisen“ werben. Wie MallorcaDiario berichtet, verbirgt sich hinter solchen Anzeigen oftmals eine ganz böse Betrugsmasche.

Der Trick hinter diesen Inseraten ist so simpel wie gemein. Auf der Suche nach bezahlbarem Wohnraum melden sich viele Interessenten auf die Inserate. Dass die angebotenen Wohnungen überhaupt nicht existieren, ist auf den ersten Blick nicht zu erkennen. Die ersten Gespräche laufen auch so ab, wie bei einem richtigen Makler. Bevor es aber zu einem Besichtigungstermin kommt, bei dem die Wohnungssuchenden natürlich am Liebsten gleich den Vertrag unterschreiben würden, verlangt der Fake-Makler dann einige notwendige Dokumente. Darunter den Personalausweis und eine Gehaltsabrechnung. Diese Dokumente sind notwendig um zu prüfen, ob der Vermieter eine Mietausfallversicherung für seinen zukünftigen Mieter abschließen kann – so etwas gibt es übrigens tatsächlich, weshalb man an diesem Punkt nicht unbedingt skeptisch werden muss.

Zu einem Besichtigungstermin, oder gar einer Unterschrift unter einem Mietvertrag, kommt es jedoch nicht mehr. Denn abgesehen davon, dass die angebotene Wohnung überhaupt nicht existiert, hat der falsche Makler bereits alles, was er wollte. Mit dem Ausweis und der Gehaltsabrechnung kann er nun jede Menge Schindluder betreiben, wie zum Beispiel Kredite beantragen, oder Einkäufe auf Raten tätigen. Den Ärger, wenn der Betrüger nicht zahlt, hat hinterher derjenige, dessen Daten gestohlen wurden.

Es gilt daher: Vorsicht bei Angeboten, die zu gut sind um wahr zu sein! Und Vorsicht mit sensiblen Daten! Diese sollten auf keinen Fall vor einer Wohnungsbesichtigung herausgegeben werden!

Jürgen Drews – so genießt er seine Schlager-Rente

Jürgen Drews – so genießt er seine Schlager-Rente

Als Corona alle zur Ruhe zwang, hat Jürgen Drews zu sich selbst gefunden und ist in "Schlager-Rente" gegangen.Es ist Sommer 2022, die Corona-Regeln sind locker und die Pandemie gerät bei immer mehr Menschen ins Vergessen. Endlich konnten auch wieder Konzerte "so wie...

Der Herbst kommt –  die Kreuzfahrtschiffe gehen

Der Herbst kommt – die Kreuzfahrtschiffe gehen

Auf Mallorca geht die Saison zu Ende. Auch die Kreuzfahrtschiffe steuern nach und nach andere Ziele an. Die AIDAcosma zieht es nach Dubai.Die Strandliegen kommen nach und nach ins Winterlager, die Strände leeren sich und die ersten Restaurants beenden die Saison....