Sommerhaus der Stars – Kandidaten rechnen mit RTL ab!

3 Nov, 2020
Ein Artikel von: Kenny Deppe

Foto: TVNOW

Während einige Sommerhaus-Kandidaten Stück für Stück ihr Fehlverhalten eingestehen, geben Annemarie, Lisha und Lou nun RTL die Schuld an allem.

Die diesjährige Staffel Sommerhaus der Stars wird uns wohl noch eine Weile beschäftigen. Noch immer geht es um die Mobbing-Vorwürfe, die einige Kandidaten über sich ergehen lassen müssen. Während Andreas Robens bereits in der Wiedersehenssendung zugab, im Haus Fehler gemacht zu haben und Jenny Lange sich auf Instagram für ihr Verhalten entschuldigte, suchen zwei Kandidatenpaare die Flucht nach vorne und attackieren RTL scharf. Ihre Vorwürfe: RTL habe die Streitigkeiten im Haus angestachelt, beim Zusammenschnitt der Folgen gezielt die negativen Momente herausgepickt, bei der Wiedersehenssendung einige Mikrofone stumm geschaltet und auch hier einige Szenen wieder herausgeschnitten.

Ganz vorne mit dabei, ist Annemarie Eilfeld. Sie rechnet knallhart mit dem Kölner Privatsender ab. „Es ist mir egal, ob das Konsequenzen für mich hat“, beginnt sie ihr Statement und macht RTL jede Menge Vorwürfe. Beim großen Wiedersehen nach dem Sommerhaus-Finale, seien die Mikrofone einiger Kandidaten stummgeschaltet gewesen – unter anderem auch das Mikro ihres Freundes Tim. Die Moderatorin der Show, Angela Finger-Erben, habe zudem immer wieder Suggestivfragen gestellt, um die Gespräche in eine bestimmte Richtung zu lenken.

Für Annemarie wenig überraschend, sei es doch im Sommerhaus schon ähnlich gelaufen. Bereits beim Auszug von Georgina und Kubilay habe RTL die Kandidaten angelogen: „Georgina und Kubilay wurde mitgeteilt, dass sie gehen müssen, weil man nicht mehr für ihre Sicherheit garantieren könne“, verriet Annemarie. Den anderen Kandidaten habe man allerdings gesagt, dass sie gehen mussten, weil Kubilay Andrej angespuckt hätte und das eine Straftat sei. Der Rauswurf ging laut Annemarie nicht von den Kandidaten aus. „Ich finde es schlimm, dass man Georgina in diesem Glauben gelassen hat.“ Von ihr aus hätten Georgina und Kubilay ruhig weiter im Haus bleiben können. Auch in anderen Momenten habe das Produktionsteam dafür gesorgt, dass es zwischen den Kandidaten kracht. So sollen die Kameraleute die Promipaare immer wieder angestachelt haben, damit sich alles in eine bestimmte Richtung entwickele.

RTL Unterhaltungschef Kai Sturm sieht das in einem Interview mit „Übermedien“ ganz anders: „Wir haben das Mobbing weder gepusht noch gewollt“. Er meint: „Wir finden das auch nicht gut […] Das hat uns in der Außenwahrnehmung eher geschadet.“ Als Argument führt er die Quoten an. „Quoten erzielt man mit rein asozialem Verhalten nicht.“ Damit spricht er aus, was die Zahlen längst belegen. Die Quoten der diesjährigen Staffel enttäuschten!

Auch Lisha und Lou stellen sich gegen den Sender

Foto: TVNOW

Ähnliche Vorwürfe gibt es auch von Lisha und Lou. Auch hier wird deutliche Kritik am großen Wiedersehen geübt. „Ich fand es komisch, dass die Moderatorin uns immer wieder ins Wort gefallen ist und Fragen gestellt hat, die wir nicht richtig beantworten konnten“, wehrt sich Lou auf Instagram. Ihn stört ebenfalls, dass viele Gespräche der fast dreistündigen Aufzeichnungen herausgeschnitten wurden. Als er die Sendung im TV sah, haben einige Szenen für ihn überhaupt keinen Sinn ergeben, weil die Zusammenhänge nicht klar waren.

Lisha wird noch deutlicher. Sie gibt an, sich bereits im Sommerhaus bei Eva für ihre Attacken gegen sie entschuldigt zu haben. Dies sei in der zehnten Folge bei der Nominierung geschehen. „Als Eva vorne stand bin ich aufgestanden und habe mich vor den ganzen Bewohnern bei ihr entschuldigt für alle Ausdrücke, die ich ihr an den Kopf geworfen hatte.“ Das sei laut Lisha auch Thema beim großen Wiedersehen gewesen, wurde von RTL jedoch nicht gezeigt. Das kommentiert sie mit einem resignierenden „Erschreckt mich nicht mehr, langsam verstehe ich TV.“

Auf TVNOW könnt ihr euch die Ereignisse aus dem Sommerhaus und das große Wiedersehen noch einmal anschauen.

Verwandte Themen: Magazin | TV
Share This