Bekommt Horst Blum nun doch noch “seine Faneteria”?

12 Sep, 2021
Ein Artikel von: Dagmar Grabsch

Foto: Horst Blum / privat

Da ist wieder was los in Cala Millor – das Zerren um die ehemalige Faneteria bzw. Iron Diner scheint an Fahrt aufzunehmen.

Gestern noch berichteten wir darüber, dass Kim und Ercan “abgetaucht” sind und überlegen, ob sie das Iron Diner in Cala Millor unter anderem Namen weiterführen werden. Die Entscheidung soll zeitnah fallen, schreibt Kim auf Instagram und berichtet auch darüber, dass es Interessenten gibt, die das Lokal gerne übernehmen möchten.
Aktuell ist Horst Blum auf Mallorca. Er war langjähriger Freund von Jens Büchner und hatte schon immer Interesse an der Faneteria. 2019 war er dort eingesprungen, hatte nach dem tragischen Tod von Jens Büchner geholfen, den Laden am Laufen zu halten. In dieser Zeit soll es sogar ein Versprechen gegeben haben, dass Horst das Lokal übernehmen kann, falls Tamara und Marco Gülpen einmal ans Aufgeben denken.

Nun ist das Lokal wieder einmal geschlossen. Die Saison, die zumindest für dieses Lokal keine gewesen sein dürfte, ist fast vorbei – und Horst Blum trifft sich mit Caro Robens. Zufall, oder wird der Traum vom eigenen Lokal für Horst in den Räumen der Faneteria doch noch wahr? Zumindest bliebe so die Nicht-Mehr-Faneteria und das Nicht-Mehr-Iron-Diner doch in “Goodbye Deutschland Hand”…

Share This